Tweetup zu „Der Vampyr“ am 24. April

#TweetupKO – immer wieder gut für ungewohnte Perspektiven (Instgram-Fotos: @theaterkoblenz, @janiwolf, @staatsoperberlin)

Schon länger hatten wir einen Tweetup zu einer Opernproduktion ins Auge gefasst, jetzt ist es endlich soweit. Am Montag, 24. April 2017 ab 18 Uhr geben wir einer ausgewählten Gruppe von Twitterern und Bloggern die Möglichkeit, bei einer Bühnenorchesterprobe zu Heinrich Marschners Oper „Der Vampyr“ mit dabei zu sein. Anmelden könnt ihr euch ab sofort auf unserer Website.

Continue reading →

Fünfmal #tweetupKO – ein Mini-Jubiläum

tweetup-game
Fotos (v.l.): Markus Dietze, Theater Koblenz
Eine feste Veranstaltung in unserem Spielplan sind die sogenannten Tweetups. Zweimal im Jahr laden wir Nutzer von Twitter dazu ein, kurz vor der Premiere einer Produktion eine Probe zu besuchen. Unsere Gäste twittern dann live aus dem Großen Haus und tragen ihre Erlebnisse sofort hinaus ins Netz. Bereits zum fünften Mal fand ein solcher Tweetup gerade bei uns statt. Im Fokus stand das Musical „The Beautiful Game“ von Andrew Lloyd Webber. Wir haben den Abend in einem Storify zusammengefasst.

Continue reading →

Tweetup zu „The Beautiful Game“ am 18. Oktober

von Katharina Dielenhein

Eindrücke vom Tweetup im Januar, im Oktober findet der nächste zu "The Beautiful Game" statt.
Eindrücke vom letzten Tweetup. Fotocredits (von links): @miss_misterman, @janiwolf, @markusdietze

Wenn sich Ende Oktober der Vorhang zur Premiere von „The Beautiful Game“ hebt, sind unsere Gäste die ersten, die diese Version in dieser Sprache sehen. Andrew Lloyd Webbers Musical ist im Herbst 2014 überarbeitet worden, die Neufassung trägt der Entwicklung zum Frieden in Nordirland Rechnung. Das Theater Koblenz präsentiert am 29. Oktober die Erstaufführung der deutschsprachigen Neufassung.

Bereits wenige Tage zuvor gewähren wir einer kleinen Gruppe einen Einblick in den Probeprozess: Am 18. Oktober laden wir wieder Twitterer und Blogger zu einem Tweetup ein. Dann stellen sich Intendant Markus Dietze (@markusdietze), der die Regie des Stückes innehat, und sein Team zum ersten Mal kritischem Testpublikum. Gemeinsam mit einer Gruppe Theatermacher, die an diesem Tag bei uns zu Gast sind, besuchen unsere Gäste eine Abendprobe von „The Beautiful Game“.

Continue reading →

Tweetup zu „Eine Familie“ im Januar

von Katharina Dielenhein

Fotoeindrücke vom Tweetup zu "Cats"
Eindrücke vom vergangenen Tweetup zur Produktion „Cats“. Fotocredits (von links): @rheinzeitung, @spurensicherung, @janiwolf

Kurz vor der Premiere von „Eine Familie (August: Osage County)“ werden Regisseur André Bücker (@andrebuecker) und sein Team sich einem kritischen Testpublikum stellen: einer ausgewählten Gruppe Twitterer und Blogger. Am Mittwoch, 20. Januar, laden wir nach längerer Pause erneut zu einem Tweetup ins Theater ein.

Dieses Mal besuchen unsere Gäste eine Abend-Probe des bekannten Schauspiels von Tracy Letts. Der Autor beschreibt darin mit einer feinen Mischung aus Tragik und schwarzem Humor den Niedergang eines amerikanischen Clans. Das Bühnenstück gewann nach seiner Uraufführung am Broadway im Jahr 2008 den Pulitzer-Preis. Die Verfilmung „Im August in Osage County“, die im Jahr 2013 folgte, war mit Schauspielgrößen wie Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor und Benedict Cumberbatch besetzt.

Continue reading →

Tweetup zu „Cats“ am 22. Juni

von Katharina Dielenhein

tweetupko
Viele Eindrücke von den vergangenen Tweetups gibt es bei Instagram. Foto: Screenshot instagram.com

Dass das Theater Koblenz die erste feste Bühne ist, die seit 2009 das Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber zeigen darf, macht uns mächtig stolz. Denn das ist in jeder Hinsicht eine Besonderheit. Wir zumindest wüssten nicht, dass zuvor schon einmal Katzen den retirierten Graben der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz bevölkert hätten. Diese Aufführungsrechte sind schon etwas ganz Besonderes, und eine besondere Produktion bedarf auch besonderer Aufmerksamkeit. Und deshalb freuen wir uns, für den 22. Juni zum Tweetup zu „Cats“ einzuladen.

Continue reading →

Tweetup „Tosca“: Jetzt anmelden

Die Anmeldephase für den dritten Tweetup am Theater Koblenz hat begonnen. Am 17. Januar 2015, einem Samstag, besucht eine Gruppe Twitterer, Blogger und Instagramer eine Probe der Oper „Tosca“ und berichtet schon vor der Premiere Spannendes von der Inszenierung. Unsere Gäste erhalten auf diese Art noch vor der Matinee Einblicke in die Oper, die sich thematisch um Verwicklungen von Liebe und Macht und von Kirche und Staat dreht und um das Jahr 1800 in Rom spielt. Los geht die Veranstaltung um 18 Uhr.

Da wir bemüht sind, unseren Gästen bei jedem Tweetup etwas Neues zu bieten, haben wir in dieser Version den „Spielort“ des Tweetups verlagert. Statt wie zuletzt das Große Haus besuchen unsere Gäste im Januar die Probebühne 4. Durch deren intime Größe sind die Twitterer und Instagramer noch näher am Geschehen.

Die Anmeldung für den „Tosca“-Tweetup ist jetzt möglich. Sie endet am Montag, 5. Januar, 10 Uhr. Das Anmeldeformular findet sich unter www.theater-koblenz.de/tweetup.html. Alternativ ist eine Anmeldung bei der Adresse tweetup@theater-koblenz.de möglich.


 

Was ist ein Tweetup?

Bei einem Tweetup handelt es sich um ein Treffen von Twitterern, um gemeinsam Kultur zu genießen und zu beurteilen – selbstverständlich bei Twitter. Die Gäste besuchen gemeinsam eine Probe der Oper und twittern unter einem gemeinsamen Hashtag, in unserem Fall lautet er #TweetupKO, schon eine Woche vor der Premiere live Schönes, Spannendes und Bewegendes aus der Inszenierung. Wer nicht bei Twitter ist, kann die Probe dennoch verfolgen, indem er auf einer eigens dafür erstellten Seite, einer sogenannten Twitterwall, mitliest.

1 2 3