von Katharina Dielenhein

Dem Zauber des Theaters erliegen Menschen aller Altersklassen. Kleinkinder, Schüler, Erwachsene – für sie alle haben wir Angebote, die speziell auf ihre Perspektiven und Lebensumstände zugeschnitten sind. In der Blogreihe „Was bieten wir eigentlich für …?“ geben wir in den kommenden Wochen einen Überblick über die Vielzahl unserer Angebote. Heute im Fokus: Familien.

Theaterführung-Familien
Blick hinter die Kulissen: Unsere öffentlichen Theaterführungen sind für die ganze Familie geeignet.


Die Familienproduktionen
Im Laufe des Jahres bieten wir immer wieder Theaterproduktionen an, die für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen sowie Familien geeignet sind. Für die Kleinsten stehen derzeit „Rotkäppchen“ (ab 3 Jahren) und „Findus zieht um“ (ab 4 Jahren) auf dem Spielplan, für größere Kinder und Jugendliche „Supergute Tage“ und „Der Junge mit dem Koffer“. Zu jeder dieser Produktionen gibt es ausreichend Termine auch an Wochenenden.

Das Familienstück
Immer rund um Weihnachten zeigen wir außerdem ein zusätzliches (meist musikalisches) Stück im Großen Haus, speziell für Schulklassen und Familien. Im Jahr 2016 wird das „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren sein. Viele Termine an Nachmittag und Wochenenden ermöglichen Eltern und Großeltern, ihre Kinder und Enkel (ab vier Jahren) in die Welt des Theaters zu begleiten. Die Inszenierung orientiert sich dabei zwar vor allem am jungen Publikum, schenkt aber auch erwachsenen Besuchern schöne Erinnerungen an die eigene Kindheit.

Der Familiensonntag
Zu ausgewählten Terminen sind Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren in die Räumlichkeiten der Theaterpädagogik eingeladen. Eine Lesung mit Schauspielern des Theaters bildet den Auftakt der Veranstaltung. Im Anschluss erhalten die Kinder Gelegenheit, auf geführte Entdeckungstour durch das Theater zu gehen. Eltern oder Großeltern haben in dieser Zeit die Gelegenheit, die Sonntagnachmittagsvorstellung im Großen Haus zu besuchen, während sie die Kinder gut betreut wissen. Das Kinderbetreuungsangebot ist im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Karte im Großen Haus kostenfrei. Der Einlass erfolgt um 14:00 Uhr, unmittelbar nach dem Vorstellungsende im Großen Haus werden die Kinder wieder abgeholt.

Die Kinderlesung
Auch Zuschauer, die im Rahmen des Familiensonntags ausschließlich die Kinderlesung um 14:30 Uhr besuchen wollen, sind herzlich im Theater willkommen. Sie erwerben dafür einfach eine Karte an der Theaterkasse. Bei der Kinderlesung halten Schauspieler des Ensembles eine halbstündige Lesung.

Die Theaterführung
Jeweils am zweiten Samstag im Monat um 15:00 Uhr bietet das Theater Koblenz Einblicke in die Arbeitsprozesse inklusive des begehrten Blicks hinter die Kulissen des Großen Hauses sowie in die Werkstätten. Eine Theaterführung dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Theaterführungen sind sehr begehrt. Planen Sie deshalb bitte langfristig und sichern Sie sich eine Karte an der Theaterkasse.