Metamorphose

Eine Eigenproduktion der Enthusiasten und der Jungen Enthusiasten

Schauspiel

Nächste Vorstellung am Sonntag, 21.04.2024 um 20:00 Uhr

Karten kaufen

Das Leben auf der Erde befindet sich in stetigem Wandel. Ob in der Botanik, der Zoologie oder Geologie, alles – das menschliche Leben inbegriffen – unterliegt fortwährender Metamorphosen, alles ist ein Entstehen und Vergehen.

Das Theater ist ein hervorragendes Medium, um menschliche Wandlung zu erzählen. Schon in der Entstehung einer Eigenproduktion durchläuft diese, von den ersten Gedanken bis hin zu den Aufführungen, eine Metamorphose.

Zum Thema passend stellen sich die Spielclubs der Herausforderung einer temporären Umgestaltung: Die Enthusiasten und die Jungen Enthusiasten gestalten in dieser Spielzeit gemeinsam ein Theaterprojekt. Die generationsübergreifenden Lebenserfahrungen ermöglichen einen vielfältigen Blick auf den Wandel. Während des Probenprozesses werden die fließenden Transformationen von einem Zustand in den nächsten untersucht: Gibt es bei dem Gestaltenwechsel – von der Eizelle bis zum Staub, zu dem wir alle werden – ein unveränderliches, charakteristisches Ich? Wie formen äußere Einflüsse das (menschliche) Leben? Wie prägen uns harte Brüche? Und welche Formen zeigen sich, wenn gefühlte Wahrnehmungen Gestalt annehmen?

Spielort

Probebühne 4

Besetzung

Inszenierung

Anna Zimmer

Bühne und Kostüme

Annette Haunschild

Gemeinschaftsproduktion der Spielclubs

Die Spielclubs haben sich entschieden, in dieser Spielzeit gemeinsam ein Theaterprojekt umzusetzen. Durch die Zusammenarbeit der Enthusiasten und der Jungen Enthusiasten werden generationsübergreifende Lebenserfahrungen genutzt, um einen vielfältigen Blick auf den Wandel zu ermöglichen.

Zu den Karten