Die Anmeldephase für den dritten Tweetup am Theater Koblenz hat begonnen. Am 17. Januar 2015, einem Samstag, besucht eine Gruppe Twitterer, Blogger und Instagramer eine Probe der Oper “Tosca” und berichtet schon vor der Premiere Spannendes von der Inszenierung. Unsere Gäste erhalten auf diese Art noch vor der Matinee Einblicke in die Oper, die sich thematisch um Verwicklungen von Liebe und Macht und von Kirche und Staat dreht und um das Jahr 1800 in Rom spielt. Los geht die Veranstaltung um 18 Uhr.

Da wir bemüht sind, unseren Gästen bei jedem Tweetup etwas Neues zu bieten, haben wir in dieser Version den „Spielort“ des Tweetups verlagert. Statt wie zuletzt das Große Haus besuchen unsere Gäste im Januar die Probebühne 4. Durch deren intime Größe sind die Twitterer und Instagramer noch näher am Geschehen.

Die Anmeldung für den „Tosca“-Tweetup ist jetzt möglich. Sie endet am Montag, 5. Januar, 10 Uhr. Das Anmeldeformular findet sich unter www.theater-koblenz.de/tweetup.html. Alternativ ist eine Anmeldung bei der Adresse tweetup@theater-koblenz.de möglich.


 

Was ist ein Tweetup?

Bei einem Tweetup handelt es sich um ein Treffen von Twitterern, um gemeinsam Kultur zu genießen und zu beurteilen – selbstverständlich bei Twitter. Die Gäste besuchen gemeinsam eine Probe der Oper und twittern unter einem gemeinsamen Hashtag, in unserem Fall lautet er #TweetupKO, schon eine Woche vor der Premiere live Schönes, Spannendes und Bewegendes aus der Inszenierung. Wer nicht bei Twitter ist, kann die Probe dennoch verfolgen, indem er auf einer eigens dafür erstellten Seite, einer sogenannten Twitterwall, mitliest.