Inszenierungen aus anderen Perspektiven: Regieassistentin Elisabeth Paula Neumann

Peter Eötvös’ „Der goldene Drache“ erlebte erst im Juni 2014 seine Uraufführung in Frankfurt. Seither wurde dieses humorvolle, groteske, aber poetische Musiktheater, das Roland Schimmelpfennigs gleichnamiges Schauspiel zur Grundlage hat, in Deutschland nur in Bremerhaven aufgeführt. Nun hat das Theater Koblenz die Freude, dieses bemerkenswerte, bei allem Humor durchaus auch sozialkritische Werk für sein Publikum zu spielen. Elisabeth Neumann hat als Regieassistentin die Produktion von Probenbeginn an begleitet. Sie klärt uns über die vertrackte Handlung auf, erzählt von den Hintergründen und Kniffen im Umgang mit dem Werk und gibt einen Einblick über Atmosphäre und Stimmung in der Probenzeit.

Regieassistentin Elisabeth Paula Neumann

Diesen Beitrag weiterlesen →

Inszenierungen aus anderen Perspektiven: Ballettmeisterin Michelle Eckstein

Ballettmeisterin Michelle Eckstein hat in den vergangenen Jahren wie auch in dieser Spielzeit die Choreografen aller Ballettabende, allen voran Ballettdirektor Steffen Fuchs, bei ihren Produktionen assistiert. Die gebürtige Nordengländerin arbeitet schon seit ihrem 18. Lebensjahr am Theater Koblenz und war die ersten 22 Jahre als Balletttänzerin beschäftigt: „Mit 16 bin ich für zwei Jahre zur Royal Ballet School gegangen. Ich sollte ein drittes Jahr dort bleiben, aber habe in London für eine Compagnie in Kiel vorgetanzt, wo der damalige Koblenzer Ballettdirektor saß, der mich sechs Monate später anrief und engagierte. Innerhalb von ein bis zwei Wochen bin ich dann von London nach Koblenz umgezogen.“ Heute erzählt uns Michelle von der aktuellen Ballettproduktion „Die Odyssee“ von Steffen Fuchs.

Foto: Matthias Baus für das Theater Koblenz

Diesen Beitrag weiterlesen →

Auf die Sitzplätze, fertig los! Vorverkaufsbeginn von “Die kleine Hexe”

Draußen wird es wärmer, das Eis schmeckt immer besser und alle Schulen arbeiten auf die lang ersehnten Sommerferien hin. Perfekte Gegebenheiten, um über Weihnachten zu sprechen. Ja richtig, Weihnachten, denn Weihnachtszeit ist Märchenzeit. Wo ist da der Zusammenhang? Ganz einfach: Heute beginnt der Vorverkauf für das diesjährige Weihnachtsmärchen „Die kleine Hexe“, bearbeitet von John von Düffel nach Otfried Preußler.

Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Koblenz, TD Altenkirchen – Die kleine Hexe
Foto: Matthias Baus für das Theater Koblenz

Diesen Beitrag weiterlesen →