Mit Workshops auf den Spuren der Oper

von Franziska Preiser, Musiktheaterpädagogin am Theater Koblenz

Im Rahmen einer Übung während eines "Freischütz"-Workshop ist dieses Plakat entstanden.
Im Rahmen einer Übung während eines “Freischütz”-Workshops ist dieses Rollensoziogramm entstanden.

Wie kann man junge Menschen auf einen Opernbesuch vorbereiten? Wie kann man ihre Neugier wecken? Schon oft habe ich in Gesprächen mit Schülern gehört, dass sie selbst nicht auf die Idee gekommen wären, in die Oper zu gehen, aber jetzt gespannt darauf sind, was sie erwartet. Was ist also passiert?

Bei uns am Theater Koblenz gibt es zu ausgewählten Produktionen werkeinführende Workshops, so auch im Musiktheater, für das ich zuständig bin. Den Anfang machte gleich zu Beginn der Spielzeit die romantische Volksoper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber. Ab März wird es auch zu „Abu Hassan“ und „Salome“ Workshops geben. Die Gruppen kommen bis zu eine Woche vor dem Vorstellungsbesuch ins Theater, um dort je nach Altersstufe und Stück eineinhalb bis drei Stunden auf einer unserer Probebühnen mit mir zu arbeiten. Was aber passiert in so einem Workshop?

Continue reading →

Drei Gründe, aus denen man mit der Seilbahn zu “Hair” fahren sollte

von Katharina Dielenhein

Im Juli zeigen wir sechsmal das Musical „Hair“ Open Air auf der Festung Ehrenbreitstein. Schon im vergangenen Sommer, als wir dort „Evita“ gezeigt haben, fuhr die Seilbahn an allen Theaterabenden deutlich länger, um die Besucher nach der Vorstellung wieder schnell und sicher in die Innenstadt zu bringen. Die guten Nachrichten: Das ist auch in diesem Jahr wieder der Fall. Die noch besseren Nachrichten: Im Sommer gibt es außerdem ein Kombiticket. Wenn ihr bei der Buchung eurer “Hair”-Karte an der Theaterkasse oder im Internet ein Ticket inklusive Seilbahnticket bestellt, zahlt ihr für die Hin- und Rückfahrt mit der Seilbahn nur 5 Euro. Noch nicht überzeugt? Dann lest jetzt weiter. Ich nenne euch drei Gründe, aus denen es sich wirklich lohnt, mit der Seilbahn zu fahren.

Continue reading →

Runde 3 – und alles neu

Wiederaufnahme
Pamina bekommt ein neues Gesicht.

von Katharina Dielenhein

“Die Zauberflöte” ist ein Dauerbrenner. Das klingt jetzt vielleicht etwas plump, aber es entspricht der Wahrheit. Seit drei Jahren steht die Mozart’sche Oper auf unserem Spielplan, und noch immer wird sie leidenschaftlich besucht. Die diesjährigen Vorstellungen sind bis auf weniger als zehn Karten ausverkauft. Da kann man wohl guten Gewissens von einem Dauerbrenner sprechen.

Continue reading →

1 7 8 9