„Doctor Atomic“: Hausbesuch bei Edward Teller

Die Koblenzer Erstaufführung der Oper „Doctor Atomic“ von John Adams steht bevor, am 9. März ist Premiere. Auf der Bühne zu sehen: viele Figuren, die historischen Vorbildern nachempfunden sind. Die berühmteste vielleicht, neben J. Robert Oppenheimer: Edward Teller (1908-2003), der spätere Vater der Wasserstoffbombe. Als Kollege Oppenheimers war er bereits bei der Entwicklung der Atombombe dabei.

Der Journalist Lars Reichardt, Redakteur beim Münchner SZ-Magazin, hat Teller im Sommer 2000 in seinem Haus im kalifornischen Stanford besucht. Und das letzte Interview mit dem gebürtigen Ungarn geführt. Wir haben Reichardt gebeten, sich für uns noch einmal daran zu erinnern.

Doctor Atomic – Edward Teller
Diesen Beitrag weiterlesen →
1 2 3 4 5 32