„Das Sparschwein“: Drei Fragen an Christian Binz

Kannst du uns aus deiner Perspektive als Kostümbildner erklären, was die Ausstattung einer Komödie von der Ausstattung anderer Schauspielstücke unterscheidet?
Zu Beginn unterscheidet sich die Arbeit tatsächlich gar nicht. Es ist erst einmal wichtig, die Figuren zu verstehen und sie ernst zu nehmen. Als nächstes entscheidet man, wie das Stück erzählt und ob die Figuren überzeichnet oder karikiert werden sollen und – ob man einfach nur übertreiben oder schon bloßstellen möchte. Das sind immer die ersten Schritte, egal ob man an einer Komödie oder einem Schauspiel arbeitet.

Was die Charaktere auf dem Papier tragen:

Continue reading →

Spielzeitstart: Wir waren doch nie weg!

Am kommenden Samstag, 3. Oktober, hebt sich erstmals seit März wieder der Vorhang im Großen Haus für eine Vorstellung mit Publikum. Dann steht die Premiere von Eugène Labiches Komödie „Das Sparschwein“ auf dem Spielplan, es inszeniert Intendant Markus Dietze. Wir haben mit ihm gesprochen. Über das Theater in schwierigen Zeiten und das, was uns allen fehlt: die Erfahrung von Nähe und gemeinsamem Erleben.

Foto: Matthias Baus für das Theater Koblenz
Continue reading →

Ein bisschen Alltag in außergewöhnlichen Zeiten

Studienleiter Karsten Huschke im Gespräch mit Anja Merfeld, Grafikerin und Social Media-Beauftragte am Theater Koblenz

Für unser Interview treffen wir uns auf der Probebühne 4 im Neubau des Theaters Koblenz. Die Bühne ist wie leergefegt. Ein ungewöhnlicher Anblick. Bühnenbildelemente, Requisiten und Kostüme von der Produktion „Vor Sonnenaufgang“ sind von einem auf den anderen Tag verschwunden. Die Bühnentechniker haben ganze Arbeit geleistet, kurz nach der offiziellen Absage der Produktion durch die Theaterleitung. Nur der Flügel und die Stuhlreihen, in denen das Publikum normalweise Platz nimmt, stehen verloren im Raum. Wir versuchen es uns irgendwie gemütlich zu machen, schieben Stühle durch die Gegend und lassen uns dann ungewöhnlich weit auseinander nieder. So ist das nun einmal in außergewöhnlichen Zeiten.

Karsten Huschke während einer Probe im Oberen Foyer
Continue reading →
1 2 3 13