Verbrechen

Puppentheater nach Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach

Puppentheater

Nächste Vorstellung am Donnerstag, 07.03.2024 um 20:00 Uhr

Karten kaufen

Ein angesehener, freundlicher Herr, Doktor der Medizin, erschlägt nach vierzig Ehejahren seine Frau mit einer Axt. Eine junge, hochbegabte Frau tötet ihren Bruder aus Liebe. Ein schwerreicher älterer Herr aus Japan setzt alle Hebel in Bewegung, um seine entwendete Teeschale zurück zu bekommen. Zwei überforderte Kleinkriminelle geraten im Kontext einer Drogenkurierfahrt in einen Strudel von Chaos und Gewalt. 

Ferdinand von Schirach erzählt unglaubliche und ungewöhnliche Geschichten, die dennoch wahr sind. Er beschreibt diese präzise, schnörkellos, lakonisch und sie treffen einen gerade deswegen mit unfassbarer Wucht. Mit seinen unverblümten Geschichten zieht er die Leser:innen in seinen Bann und erzeugt Momente der Überraschung und des Entsetzens. Die Erzählungen bewegen sich zwischen Absurdität, Fassungslosigkeit und Ungläubigkeit, gepaart mit schonungsloser Ehrlichkeit. Immer wieder zeigt Schirach die Komplexität von Verbrechen und ihren Hintergründen auf und regt dabei zum Nachdenken über Schuld und Strafe an.

Seine Erzählungsbände „Verbrechen“ und „Schuld“ wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern, die bisher in mehr als 35 Ländern erschienen sind. Schirach wurde mit mehreren – auch internationalen – Literaturpreisen ausgezeichnet.

Erstmals werden am Theater Koblenz Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach vom Ensemble des Puppentheaters gespielt. Ivana Sajević studierte Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. 2009 gründetet sie die Performancegruppe LOVEFUCKERS, mit denen sie zahlreiche Projekte entwickelte. Sie ist als freiberufliche Performerin im deutschsprachigen Raum, Europa, Russland und Südafrika unterwegs.

Spielort

Probebühne 4

Spieldauer

2 Stunden 30 Minuten, eine Pause

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Programmheft

Sie möchten mehr erfahren? Hier gibt es das Programmheft.

zum Download

Besetzung

Inszenierung

Ivana Sajević

Bühne, Kostüm, Video

Florian Machner

Puppenbau

Louise Nowitzki

 

Noura Leder

 

Sebastian Hennig

 

Thomas Klemm

 

Odile Pothier

 

Gerda Pethke

Musik

Manfred Engelmayr

Dramaturgie

Juliane Wulfgramm

Über Schuld und Strafe

Ferdinand von Schirach entfesselt in seinen schockierend wahren Geschichten eine fesselnde, lakonische Erzählkunst. Seine schonungslose Darstellung von Absurdität, Fassungslosigkeit und Menschlichkeit wird Sie in den Bann ziehen.

Zu den Karten