Company

Musik und Songtexte von Stephen Sondheim · Buch von George Furth · Deutsche Fassung von Michael Kunze

Musical

Nächste Vorstellung am Sonntag, 17.03.2024 um 19:30 Uhr

Karten kaufen

Inmitten von Hochhäusern im Manhattan der wohlhabenden Mittelschicht wohnt Robert allein in seinem eleganten Junggesellenappartement. Seine Freunde sind zu seiner Geburtstagsfeier gekommen: Sarah und Harry, Susan und Peter, Jenny und David, Amy und Paul, Joanne und Larry – und im Gegensatz zu Robert leben sie alle in trauter Zweisamkeit. Doch Robert entdeckt hinter der Fassade ehelichen Glücks die Brüchigkeit der Paarbeziehungen: Alkoholprobleme, Seitensprünge und Gehässigkeiten sind an der Tagesordnung. Als Robert die Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen ausbläst, wünschen sich seine Freunde etwas für ihn: Er soll glücklich verheiratet sein – so wie sie. Also versuchen sie Robert zu verkuppeln – was nicht ohne eine Menge Hindernisse und Widerstände vonstatten geht.

Stephen Sondheims Musical „Company“ stellt in einer Reihe kurzer Szenen Zweisamkeit, Dating und Liebeskummer in der modernen Welt auf die Probe. Mit scharfzüngigen Dialogen, die an die Filme von Woody Allen erinnern, bringt Sondheim großstädtische Charaktere auf die Bühne und garniert die Geschichte mit Songs wie „Another Hundred People“, „The Ladies Who Lunch“ und „Being Alive“, die zu seinen bekanntesten Kompositionen gehören.

Spielort

Großes Haus

Spieldauer

2 Stunden 40 Minuten, eine Pause nach 75 Minuten

Programmheft

Sie möchten mehr erfahren? Hier gibt es das Programmheft.

zum Download

Trailer

Besetzung

Sarah

lsabel Mascarenhas

Harry

Benno Schulz

Susan

Katharina Beatrice Hierl

Marta

Mariyama Ebel

April

Julia Steingaß

Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Musikalische Leitung

Inszenierung

Markus Dietze

Choreografie

Luches Huddleston jr.

Bühne

Bodo Demelius

Kostüme

Carolin Quirmbach

Video

Georg Lendorff

Dramaturgie

Juliane Wulfgramm

Steppchoreografie

Kampfchoreografie

Eduard Burza

Licht

Julia Kaindl

Zweisamkeit, Dating und Liebeskummer

Das renommierte Musical stellt Fragen nach der Bedeutung von Ehe und Partnerschaft und hinterfragt die Vorstellung vom „perfekten“ Leben. Die Vielschichtigkeit der Charaktere, die brillante Musik und die zeitlose Relevanz machen es zu einem Meilenstein im Musical-Theater.

Zu den Karten